+7 (4872) 338-000
Institut für klinische rehabilitation
+7 (4872) 338-000
E-mail
Regionale Partner
Wichtig zu wissen
Finanzierung

Wichtig zu wissen

ГлавнаяWichtig zu wissen

Wir freuen uns, dass Sie sich für eine Behandlung in unserer Klinik entschieden haben!

Um Ihnen eine zügige Anmeldung sowie einen reibungslosen Behandlungsablauf in unserem Haus ermöglichen zu können, bitten wir Sie folgende Hinweise zu beachten.

Wir erwarten Sie in unserer Klinik um 8-30 Uhr an dem Aufnahmetag, für den Sie sich angemeldet haben.

Da die Operationen unter Allgemeinanästhesie durchgeführt werden, sind folgende Empfehlungen zu beachten:

  1. Die letzte Mahlzeit findet am Vorabend der Operation statt. Am Vorabend der Operation darf man Flüssigkeiten zu sich nehmen.
  2. Am OP-Tag darf vor der Operation nichts gegessen und getrunken werden.
  3. Wenn vom Kind Krampfmedikamente eingenommen werden, so darf eine normale Dosis bis spätestens 6 Uhr morgens am OP-Tag (mit 2-3 Schluck Wasser) eingenommen werden.

Mitzubringen sind 2 Leintücher, sauberes Schuhwerk (für Besucher).

Wenn Sie sich für eine operative Behandlung an unserem Institut zum ersten Mal entschieden, so sind von Ihnen an Ihrem Wohnort folgende Untersuchungen zu durchlaufen:

  1. HIV- Test.
  2. Hepatitis B Test.
  3. Hepatitis C Test.
  4. Blutgruppentest, Rhesusfaktortest.
  5. Allgemeiner Bluttest: Blutungszeit, Gerinnungszeit (10 Tage gültig).
  6. Allgemeiner Urintest (10 Tage gültig).
  7. Zuckertest.
  8. Elektrokardiogramm (EKG).
  9. Genaue Größen- und Gewichtsangaben.
  10. Röntgenaufnahmen der Hüftgelenke.
  11. Auszug aus der Krankheitsgeschichte des Kindes.
  12. Eine ärztliche Bescheinigung, dass keine Kontraindikationen gegen operativen Eingriff vorliegen (von einem Internisten oder einem Pädiater ausgestellt).

Wenn Sie einen zweiten Aufenthalt an unserer Klinik planen, haben Sie folgende Untersuchungen am Wohnort zu durchlaufen:

  1. HIV- Test.
  2. Hepatitis B Test.
  3. Hepatitis C Test.
  4. Allgemeiner Bluttest: Blutungszeit, Gerinnungszeit (10 Tage gültig).
  5. Allgemeiner Urintest (10 Tage gültig).
  6. Zuckertest.
  7. Genaue Größen- und Gewichtsangaben.
  8. Röntgenaufnahmen der Hüftgelenke.
  9. Eine ärztliche Bescheinigung, dass keine Kontraindikationen gegen operativen Eingriff vorliegen (von einem Internisten oder einem Pädiater ausgestellt).

EMPFEHLUNGEN zur postoperativen Versorgung des Kindes nach Narkose

Die Operationen werden unter Allgemeinanästhesie, unter Einsatz moderner Anästhesiemedikamente durchgeführt, die jegliche toxische Wirkung auf den Organismus des Kindes ausschließen. Wir sorgen dafür, dass unsere Patienten nach der Operation schmerzfrei und ohne lästige Übelkeit oder quälendes Erbrechen wieder aufwachen.

Nach einem Klinikaufenthalt SIND zuhause folgende Hinweise ZU BEACHTEN:

  1. Das Kind soll 4-5 Stunden liegen bleiben. Danach darf es sitzen.
  2. Dem Kind soll man während 2-3 Stunden zu trinken geben. (gasierten Getränke und konzentrierte Säfte sind zu vermeiden).
    Im Laufe von 2-3 Stunden soll man dem Kind zu trinken geben (Auf konzentrierte Säfte und Mineralwasser mit Kohlensäure soll man verzichten.)
  3. Das Kind darf nach 1-2 Stunden essen. Das Kind kann die gewohnte Nahrung zu sich nehmen.
  4. 4-6 Stunden nach Entlassung dürfen alle drückenden Verbände abgelegt werden
  5. Zusätzlich sollen schmerzstillende Medikamente zwei- oder dreimal an den ersten 2-3 Tagen eingenommen werden.
    • Kinder unter 3 Jahren - Analgin, Cefecon (Zäpfchen), Ibufen;
    • Kinder (3 bis 14 Jahre) - Nise, Panadol, Nurofen, Analgin: Sirup oder Tabletten, Ibufen;
    • Kinder ab 15 Jahren - Nise, Panadol, Nurofen, Analgin, Ketorol, Ketonal, Ketoprofen (Kapseln).
    Die Dosierungen sind aus der Anweisung zu entnehmen.
    Dieselben Medikamente sind zur Fiebersenkung einzusetzen.
  6. Bei Übelkeit und Erbrechen soll man nichts essen. Einzunehmen ist Cerucal. Zu trinken sind Regidron, gesüßter Tee, Mineralwasser ohne Kohlensäure, bis das Erbrechen aufhört.
  7. Weitere Informationen sind erhältlich unter: (4872)31-11-12. Haben Sie keine Angst, uns zu stören!